Die AEF

Über die AEF

AEF -
Die Agricultural Industry Electronics Foundation

Die Agricultural Industry Electronics Foundation (AEF) ist eine unabhängige Organisation, die am 28. Oktober 2008 von sieben internationalen Landtechnikherstellern und zwei Verbänden gegründet wurde.


Herstellerübergreifender Kompatibilität
von elektronischen Komponenten

Heute engagieren sich acht Hersteller und drei Verbände als Premium-Mitglieder mit 200 weiteren Mitgliedern in den Themen der AEF: die Verbesserung der herstellerübergreifenden Kompatibilität von elektronischen und elektrischen Komponenten in landtechnischen Geräten sowie die Sicherstellung von Transparenz bei Kompatibilitätsfragen.

Entwicklung und Einführung neuer Technologien

Ein zentraler Punkt der gemeinsamen Arbeit ist die Einführung internationaler elektronischer Standards. Darüber hinaus fördert die AEF die Entwicklung und Einführung neuer Technologien.

Neben der Förderung von Synergien zwischen den Mitgliedern dient die Arbeit der AEF in erster Linie deren Kunden. Ziel ist es, die Arbeitsprozesse von Landwirten und landwirtschaftlichen Dienstleistern zu erleichtern und ökonomischer zu gestalten.


Die Organisation der AEF

Über die AEF


Hintergrund

Dass Kunden ihren Maschinenpark möglichst von einem Hersteller beziehen sollen, ist nicht mehr marktgerecht. Herstellerübergreifende Kompatibilität gilt heute als Wettbewerbsvorteil. Das nährt in der Industrie den Bedarf nach Standards. Darüber hinaus ist Transparenz in Sachen Kompatibilität gefragt, um Kunden vor dem Kauf ihrer Maschinenausstattung mit entsprechenden Informationen versorgen zu können.

Mehr über die AEF

Weitere Informationen


Downloads

Broschüre
AEF: Landtechnische
Elektronik fördern