News

News

Rückblick: AEF feierte 10-jähriges Jubiläum

Am 19. September feierte die AEF ihr 10-jähriges Bestehen im italienischen Bologna mit einer ereignisreichen Veranstaltung – parallel zum AEF Fall Plugfest, das in derselben Woche stattfand.

Die Veranstaltung begann mit der jährlichen Generalversammlung, an der über 50 Vertreter von Mitgliedsunternehmen und Verbänden teilnahmen. Im Mittelpunkt standen die Aktivitäten des vergangenen Jahres und die finanzielle Lage der AEF. Im Rahmen der Generalversammlung fand auch die Wahl der Chair Group (Vorstand) statt. Sie überwacht zusammen mit dem General Manager das Tagesgeschäft und die geplanten Projekte. Gewählt wurden:


Vorsitzender
Peter van der Vlugt, Kverneland Group
Stellvertretender VorsitzenderMarcello Mongiardo, CNH Industrial
SchatzmeisterPeter Hieronymus, CLAAS
SekretärMark Benishek, Association of Equipment Manufacturers (AEM)


Im Anschluss an die Generalversammlung wurden Präsentationen gezeigt, die auf die Geschichte und zukünftige Ausrichtung der AEF eingingen.

So gab Rainer Hofmann, ehemaliger Vorsitzende der AEF, Einblicke in die Gründungsphase. Als Ziel nannte er die Entwicklung von noch besseren Lösungen für die Landtechnik.

Harald Frank, ehemaliger Schatzmeister der AEF, und Jaap van Bergeijk, Teamleiter des Projektteams Conformance Testing, gaben aus ihrer Erfahrung interessante Einblicke in die Geschichte und Umsetzung des ISOBUS durch die AEF.

Andrew Olliver, Teamleiter für Kommunikation und Marketing, wies auf aktuelle Herausforderungen hin, mit denen sich die AEF im Laufe des nächsten Jahrzehnts konfrontiert sieht.

Zum Schluss gab der Vorsitzende Peter van der Vlugt einen Ausblick auf die zukünftigen Chancen der AEF, wobei wir seiner Meinung nach gespannt sein dürfen auf die sich immer mehr vernetzende Landtechnik und ihre Auswirkungen auf die AEF.

Beendet wurde der Tag mit einem Festessen mit über 300 Gästen und einer Grundsatzrede von August Altherr. Er arbeitet für John Deere und leitet den Lenkungskreis Landtechnik des VDMA. In seinem Vortrag machte er auf eine interessante Art und Weise deutlich, dass die Entwicklung der AEF für ihn vergleichbar sei mit dem Wachstum von heranreifenden Kindern.

Die AEF möchte abschließend allen Sponsoren und Mitgliedern des Planungsausschusses für ihren großartigen Einsatz ganz herzlich danken. Sie haben diese 10-Jahr-Feier zu einem großen Erfolg gemacht.