News

News

Rückblick: SIMA 2019 in Paris

Vom 24. bis 28. Februar fand die 78. Ausgabe der SIMA im Messezentrum Paris-Nord Villepinte statt. In diesem Jahr konnten die Veranstalter 232.000 Besucher aus 140 verschiedenen Ländern und fast 1.800 Aussteller begrüßen. Dank der engen Zusammenarbeit war die AEF auf dem zentral gelegenen Messestand der AXEMA in Halle 5A vertreten.

Die Eröffnung am Sonntag wurde von sehr vielen Familien für einen Messebesuch genutzt. Ab Montag bildeten dann die Fachleute aus der Landwirtschaft das hauptsächliche Messepublikum. Die Mitarbeiter am AXEMA-Stand beantworteten dabei Fragen von Landwirten, Geräteherstellern und Vertretern der verschiedenen Agrarpublikationen. Da mittlerweile immer mehr ISOBUS Geräte auf dem Markt sind, interessierten sich insbesondere die Landwirte für die Kompatibilität von Terminals und ISOBUS Geräten. 

Das französische Testinstitut Kereval unterstützte die AEF während der gesamten Messetage. Zusätzlich waren Mitglieder aus verschiedenen AEF Projektteams abwechselnd anwesend. AEF Mitarbeiter Marco Brück konnte als Experte für den Conformance Test direkt Fragen zu diesem Thema beantworten.

Im Konferenzbereich auf dem AXEMA-Stand präsentierte Kereval täglich Themen aus dem ISOBUS Umfeld. So gab es zum Beispiel einen Überblick über die AEF und ihre Produkte, mit denen die Hersteller ISOBUS erfolgreich umsetzen können. Auch die Aktivitäten von Kereval wurden vorgestellt. Kereval unterstützt Hersteller dabei, den Conformance Test zu bestehen und ihre zertifizierten Produkte in die AEF ISOBUS Datenbank hochzuladen.

Am vorletzten Messetag besuchte eine rund 80-köpfige OECD-Delegation den AXEMA-Stand. Zum Programm gehörte auch eine 20-minütige Präsentation über die AEF und ihre Aktivitäten.

Für die AEF verlief die SIMA dank der professionellen Unterstützung durch die Unternehmen AXEMA und Kereval insgesamt sehr erfolgreich.